.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
x

Individuelle Anfrage


Sehr geehrte Kunden,

die Bedarfsberechnung und Ermittlung eines Montagepreises hängt von vielen Faktoren ab. Um Ihnen ein passendes und individuelles Angebot über die Lieferung und Montage von Klima - Splitanlagen zu erstellen, fragen wir in den unten stehenden Aufnahmebögen die wichtigsten Daten für die Angebotserstellung ab.

Der "Aufnahmebogen für den Einbau von Klimaanlagen" fragt die benötigten Daten für die Geräte und das Zubehör ab.

Der "Aufnahmebogen zur Montage / Inbetriebnahme eines Raumklimagerätes" fragt die wichtigsten Informationen zur Ermittlung des Montagepreises ab. Zusätzlich können Sie hier Fotos der geplanten Montageorte oder des Grundrisses oder Skizzen Ihres Wohnraumes hochladen.

Unter "Nachricht" haben Sie die Möglichkeit einen Freitext einzugeben mit Hinweisen und Ihren Wünschen.

Bei den einzelnen Positionen wird bei Unklarheiten unter "i" ein Hilfefenster geöffnet.







Raumgröße/n

Raumgröße im m3
(m² x Raumhöhe)


Raum 1
Raum 2
Raum 3
Raum 4
Raum 5



Aufstellungsort
Aussengerät

Anzahl Aussengeräte


Ebenerdig
Wand
Flachdach
Schrägdach
Sonstiges



Anlagen-Konstellationen

Hersteller ggf. Serie oder Art-Nr. (mindestens einen Hersteller aufzählen)







Bauvorhaben / Einsatzzweck

ggf. besondere Belastung





Leitungslängen Kälte (Kupferrohr) und Elektro (Kabel)

Aussengerät 1 zum

Aussengerät 2 zum

mehr


Aussengerät 3 zum

Aussengerät 4 zum

Aussengerät 5 zum



Leitungslängen Kondensatwasser

Vom Innengerät nach
Aussen oder zum Ablauf



Innengerät 1
Innengerät 2
Innengerät 3
Innengerät 4
Innengerät 5

Kondensatpumpe

Mini Kondensatpumpe für Klimaanlagen


Innengerät 1
Innengerät 2
Innengerät 3
Innengerät 4
Innengerät 5




Kabelkanal

Wanddurchführung

Wandhalterung Aussengerät

Wifi



Klimaset 1
Klimaset 2
Klimaset 3
Klimaset 4
Klimaset 5







Gegebenheiten vor Ort
für die Kernbohrung


Aussenwand
Hintermauerwerk
Wand Gesamtstärke
Sonstiges


Arbeitshöhen

Höhe der Außeneinheit

Aussengrät

0,1m-2,5m
2,5m-4m
4m-6m
6m-8m
Aufstieghilfen

Höhe der Inneneinheit

Innengerät

Bodenaufstellung
1,5m-2,5m
2,5m-3m
3m-5m
Aufstieghilfen




Bilder vom Bauvorhaben

Bilder vom Bauobjekt


Bilder hochladen












Hilfreiche Informationen




Diese Anleitung soll Sie darüber informieren, wie Sie den Aufnahmebogen richtig ausfüllen, worauf Sie unbedingt achten müssen und welche Angaben für eine Planung und Kalkulation benötigt werden. Nachfolgend haben wir ihnen die einzelnen Felder erläutert und beschrieben.




Informationen zu:

Aufnahmebogen für den Einbau von Klimaanlagen

  • Raumgröße/n
  • Wieviele Räume sollen gekühlt werden? Tragen sie bitte zu jedem einzelnen Raum die entsprechende Größe in m³ ein (Länge x Breite x Höhe).

  • Aufstellungsort Aussengerät
  • Zu jedem Innengerät (außer bei mobilen Klimaanlagen) gehört auch ein Außengerät. Haben Sie sich schon Gedanken dazu gemacht, wo sie dieses montieren möchten? Bitte prüfen Sie vorab ihre Gegebenheiten damit sie auch die richtige Ausführung auswählen können.

  • Anlagen-Konstellationen
  • Wenn sie bereits Interesse an einem bestimmten Hersteller haben oder ein gewisses Preislimit nicht übersteigen möchten, dann tragen sie uns diese Information bitte in der Spalte ein.

  • Bauvorhaben / Einsatzzweck
  • Wo möchten sie die Klimaanlage einsetzen? Welche Art der Klimaanlage wünschen Sie? Benötigen sie eine Single oder Multisplitanlage? Bitte tragen sie uns hier stichpunktartig ein, wo ihr Bedarf liegt.

  • Leitungslängen Kälte (Kupferrohr) und Elektro (Kabel)
  • Für die Inbetriebnahme der Klimaanlage muss das Innengerät mittels einer Kälteleitung und dem Elektrokabel zu dem Außengerät verbunden werden. Wir empfehlen ihnen daher, dass sie sich im Vorfeld schon die gewünschten Montageorte der Innen-/Außengeräte ausgesucht haben. Erst dann können Sie die Entfernung zueinander ausmessen und die benötigte Länge festlegen.

  • Leitungslängen Kondensatwasser
  • Da bei der Benutzung eines Klimagerätes Kondensat-Wasser entweicht, muss dieses entsprechend abgeführt werden. Sie haben die Möglichkeit, den Kondensat-Schlauch nach außen zu legen und über die Dachrinne ablaufen zu lassen. Weiterhin können sie aber auch den Schlauch direkt zur Abwasserleitung legen und dort anschließen. Wir empfehlen eine Kondensat-Pumpe, wenn sich ein Höhenunterschied zwischen dem Innen-/ und Außengerät befindet. Dieser kann je nach Hersteller / Ausführung abweichen.

  • Montagematerial
  • Für die Montage der Klimageräte haben sie die Möglichkeit, noch weiteres Zubehör zu ergänzen. Möchten Sie beispielsweise die Kabelleitungen in einem Kabelkanal verstecken oder benötigen sie für die Kernbohrung das benötigte Durchführungsrohr? Haben sie Interesse ihre Klimaanlage via Wifi zu nutzen oder wünschen Sie für ihr ebenerdiges Außengerät noch ein Vibrationskit? Im Bereich Zubehör finden Sie einen Überblick zu den benötigten Kleinmaterialien.





Informationen zu:

Aufnahmebogen zur Montage / Inbetriebnahme eines Raumklimagerätes

  • Reine In-Betreibnahme
  • Inbetriebnahme: die Klimaanlage ist von ihnen bereits verlegt und komplett angeschlossen worden. Der Techniker kommt lediglich zur sogenannten Evakuierung vorbei (hierbei wird er ein sehr tiefes Vakuum erzeugen, damit sichergestellt ist, dass Luft und Feuchtigkeit aus der Inneneinheit und der Kältemittelleitung entfernt ist). Anschließend wird die Anlage befüllt und nach einer Kontrollmessung in Betrieb genommen.

  • In-Betreibnahme mit el. und kältetechnischem Anschluss
  • Teilmontage: sie haben die Klimaanlage bereits an dem von ihnen gewünschten Ort montiert und alle notwendigen Bohrungen dafür durchgeführt. Der Klimatechniker schließt ihnen lediglich die Kältemittelleitung, Elektroleitung sowie die Kondensatleitung fachgerecht an und führt anschließend die vorgeschriebene Inbetriebnahme durch.

  • Komplett Montage
  • c) Komplettmontage: bei dieser Ausführung buchen sie das ?Rundum-Sorglos-Paket?. Der Techniker kommt (je nach Ausführung) im Vorfeld bei ihnen vorbei und prüft die Gegebenheiten vor Ort. Dann vereinbaren sie mit ihm den gewünschten Montagetermin. Dies beinhaltet die Kernbohrung, die Montage der Klimageräte, die Anschlüsse der Leitungen sowie die Inbetriebnahme.

  • Gegebenheiten vor Ort für die Kernbohrung
  • Bitte tragen sie hier die Gegebenheiten vor Ort ein, damit der Techniker die notwendigen Werkzeuge berücksichtigen kann. Auch eine ungefähre Angabe der Wandstärke gibt Aufschluss über die benötigte Bohrerlänge. In der Regel ist für die Installation einer einfachen Klimaanlage eine Kernbohrung von 10-80mm ausreichend. Bei einer Multisplitanlage werden demzufolge gleich mehrere Leitungen in einem Loch verlegt, womit sich entsprechend die Größe der Kernbohrung auf 80-200mm vergrößert. Die Anzahl der Außengeräte bezieht sich somit auf die benötigten Kernbohrungen.

  • Arbeitshöhen
  • Um dem Techniker einen Eindruck der gewünschten Montageplätze geben zu können, benötigen wir von ihnen eine Angabe der entsprechenden Wand- und Installationshöhen.

  • Bilder vom Bauvorhaben
  • Hier haben sie die Möglichkeit uns einen Einblick von ihrem Bauvorhaben zu geben ( z.B. vorgesehener Platz vom Innen- und Außengerät ).